Jede*r 5. Bürger*in Pulheims ist älter als 65 Jahre. Damit gehört Pulheim in NRW zu den Städten mit den höchsten Anteilen an Senior*innen.

Wir als SPD setzen uns mit unserer AG 60+ für die Wünsche und Belange dieser Mitbürger*innen ein.

Bei den Vorstands-Neuwahlen der AG 60+ im November 2019 erhielten der Vorsitzende Jupp Heibel und die Stellvertretende Vorsitzende Irena Rosenthal einstimmig das Vertrauen, die Geschicke der Arbeitsgemeinschaft weiterhin zu lenken. Neu hinzu kam als Beisitzer Werner Schreck, der erst kürzlich seinen 60. Geburtstag gefeiert hatte.
Für die Zukunft wünschen sich die Gewählten weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter aus allen Stadtteilen.

Unser Hauptanliegen ist die momentane Situation der Gesundheitsversorgung in Pulheim. Die Öffnungszeiten der Arztpraxen führen dazu, dass Patienten außerhalb dieser Zeiten nur in den umliegenden Kliniken Hilfe bekommen. Die Pulheimer Ratsmehrheit aus CDU/Grüne und FDP zeigte noch nicht einmal Bereitschaft, sich mit dem Thema „Verbesserung der Gesundheitsvorsorge“ zu beschäftigen. Wir kämpfen weiter für ein Gesundheitszentrum mit angeschlossener Notfallambulanz.

Auch für 2020 planen wir wieder einen Landtagsbesuch sowie verschiedene Betriebsbesichtigungen.

Wer dabei sein möchte, darf sich gerne unter der Mailadresse: heibel-pulheim@unitybox.de oder telefonisch unter 02238/58537 bei Jupp Heibel melden.

©2018 - 2019 | SPD Pulheim-Mitte

Log in with your credentials

Forgot your details?