Straßenschild Igelweg

Straßenschild erstellt mit Schildgenerator auf www.strassenweb.de

 

Unser neuer „Igelweg“

Die neue Straße, die von der Johannisstraße in das kleine Neubaugebiet „Zur alten Wassermühle“ führt, wird „Igelweg“ benannt. Dies hat der Tiefbau- und Verkehrsausschuss (TVA) Ende November 2019 einstimmig beschlossen und würdigt damit die Arbeit von Karin Oehl, die sich mit Ihrer Igelstation seit Jahren aufopferungsvoll um verletzte Igel kümmert und für ihren Einsatz kürzlich mit dem Rheinlandtaler des Landschaftsverbandes Rheinland ausgezeichnet wurde.

In den vergangenen Monaten bzw. Jahren kam es immer wieder zu gravierenden Verletzungen von Kleintieren, insbesondere von Igeln, sowohl in privaten Gärten als auch auf öffentlichen Grünflächen. Hecken und Grünflächen werden mit Motorsensen oder Rasentrimmern so weit zurückgeschnitten, sodass sich dort befindende Igel, die sich für ihren Tagesschlaf unter Sträuchern und im hohen Gras verstecken, schwer und oft tödlich verletzt werden.

Viele schwer verletzte Tiere wurden in der Igelstation von Frau Oehl, die seit vielen Jahren verletzte Igel pflegt, abgeben. Leider erlagen trotz aller Bemühungen viele von ihnen ihren Verletzungen. Mit entsprechender Kenntnis und Umsicht seitens der Bürger der Stadt sowie der Mitarbeiter des städtischen Bauhofs ließen sich diese Fälle deutlich reduzieren.

Karin Oehl machte die SPD Pulheim auf diese Thematik aufmerksam und bat um Unterstützung bei der Sensibilisierung der Bürger und Bauhofmitarbeiter. Im Umweltausschuss (UA) wurde daraufhin nach unserem Antrag einstimmig beschlossen, dass die Verwaltung Schutzmaßnahmen von Insekten, Vögeln, Kleintieren – insbesondere Igeln – zusammenzustellen und prüfen soll, welche weiteren, geeigneten Maßnahmen zum Schutz der Tiere möglich sind.

Wir möchten uns in diesem Sinne bei Frau Oehl herzlich für die Aufklärung, jahrelange Arbeit und das Vertrauen in uns bedanken.

– Duygu Dönmez –

 

©2018 - 2019 | SPD Pulheim-Mitte

Log in with your credentials

Forgot your details?